Gebühren

Gebühren für Privatkunden (Standard)

Diese Seite besteht aus zwei Teilen:

Teil I: Gebühren für Privatkunden (Standard) der Revolut Bank UAB, Zweigniederlassung Deutschland.

Teil II: Gebühren für Privatkunden (Standard) der Revolut Bank UAB.

Wenn du ein Kunde der Revolut Bank UAB bist, scrolle bitte nach unten, um die für dich relevanten Bedingungen zu sehen.


Teil I

Revolut Bank UAB, Zweigniederlassung Deutschland

Gebühren für Privatkunden (Standard)

Wenn du in Deutschland wohnst, dich ab dem 28. Mai 2024 bei Revolut angemeldet hast und eine IBAN erhalten hast, die mit DE beginnt, gilt diese Version unserer Gebühren für dich.

Wenn du dich vor diesem Datum bei Revolut angemeldet hast und/oder dein Konto keine IBAN hat, die mit DE beginnt, und du eine E-Mail von uns über die Übertragung auf die deutsche Zweigniederlassung erhalten hast, gilt diese Version unserer Gebühren für dich ab dem Datum, an dem du die Übertragung abgeschlossen hast. Wenn du die Gebühren sehen möchtest, die bis dahin gelten, klicke bitte hier.


Abonnement

Abonnementgebühr

  • Kostenlos.


Geld hinzufügen

Geld hinzufügen

  • Gespeicherte Karte: kostenlos. Wenn du jedoch Geld mit einer Karte einzahlst, die nicht im EWR ausgestellt wurde (z. B. eine Karte aus den USA), oder wenn du Geld mit einer Geschäftskarte einzahlst, können wir eine kleine Gebühr erheben, um unsere Kosten zu decken.
  • Banküberweisung: kostenlos


Physische Karten

Erste Revolut-Karte

  • Kostenlos (es fällt jedoch eine Versandgebühr an - siehe weiter unten für Details).

Zusätzlich Revolut-Karten

  • 6 € pro zusätzlicher Karte (und eine Versandgebühr wird erhoben).

Individuelle Karte (gestalte deine eigene Karte in der Revolut App)

  • Diese Funktion ist abhängig von der Verfügbarkeit der Karten. Wir teilen dir mit, welche Gebühr anfällt, bevor du deine Karte in der App bestellst. Für den Versand einer individuellen Karte ist eine Gebühr zu entrichten (wir teilen dir die Gebühr in der App mit).

Karte aus einer Sonderedition

  • Der Preis pro Karte variiert je nach Auflage (es fallen Versandgebühren an).

Versandgebühr für Revolut-Karten

  • Wir zeigen dir an, welche Gebühr für den Standard- oder Expressversand anfällt, bevor du deine Karte in der Revolut App bestellst. Die Versandkosten können variieren, je nachdem, wohin du die Karte schicken lässt.

Virtuelle Revolut-Karten

  • Kostenlos.


Ausgaben

Bargeldabhebungen am Geldautomaten

  • Bis zu 5 Abhebungen am Geldautomaten oder 200 € (je nachdem, was zuerst eintritt) pro Monat sind gebührenfrei. Weitere Abhebungen werden mit 2 % des Abhebungsbetrags oder 1 € berechnet, je nachdem, welcher Betrag höher ist.


Senden

Im Folgenden findest du eine Übersicht über die Zahlungen, die du mit einem Standard-Abo kostenlos senden kannst, und die Gebühren, die du für alle anderen Zahlungen zahlen musst. Wenn eine Gebühr anfällt, informieren wir dich darüber in der Revolut App, bevor du die Zahlung vornimmst.

Echtzeitüberweisungen an andere Revolut-Nutzer

  • Kostenlos. Das gilt für alle Echtzeitüberweisungen an andere Revolut-Nutzer weltweit.

Lokale Zahlungen

  • Kostenlos. Das gilt für Zahlungen in deiner Basiswährung, die an ein Konto in deinem Land gesendet werden.

Zahlungen innerhalb des europäischen Zahlungsraums

  • Kostenlos. Das gilt für Zahlungen in Euro, die an ein Konto außerhalb deines Landes, aber innerhalb des europäischen Zahlungsraums (bekannt als „SEPA-Raum“) gesendet werden.

Überweisungen an eine Karte

  • Für Überweisungen an eine Karte fällt eine Gebühr an.
  • Dies bedeutet, dass mit der Revolut App eine Zahlung an eine unterstützte Nicht-Revolut-Kartennummer vorgenommen wird. Diese Gebühr wird in Echtzeit berechnet und dir in der App angezeigt, bevor du die Zahlung bestätigst. Du findest unsere Live-Gebühren auch hier. Die genaue Gebühr hängt von der Zahlung selbst ab (z. B. davon, wie viel du sendest und wohin).

Alle anderen internationalen Zahlungen

  • Für internationale Zahlungen fällt eine Gebühr an.
  • Diese Gebühr wird in Echtzeit berechnet und dir in der Revolut App angezeigt, bevor du die Zahlung vornimmst. Du findest unsere Live-Gebühren auch hier. Die genaue Gebühr hängt davon ab, welche Währung du versendest und wohin du sie sendest, aber unsere maximalen Gebühren sind begrenzt.
  • Das gilt für alle internationalen Zahlungen (mit Ausnahme von Zahlungen innerhalb des europäischen Zahlungsraums, wie oben erläutert).

Funktion „Alle Gebühren zahlen“

  • Wenn du eine internationale Zahlung vornimmst, können zwischengeschaltete Banken Gebühren von dem von dir gesendeten Betrag abziehen. Unsere Funktion „Alle Gebühren bezahlen“ ermöglicht es dir, eine pauschale Vorauszahlung zu leisten, die garantiert, dass der Empfänger den vollen Betrag erhält. Diese Gebühr wird anstelle der Standardgebühr für internationale Zahlungen erhoben.
  • Die Höhe der Gebühr hängt von deiner Basiswährung ab. Sie kann sich von Zeit zu Zeit ändern, aber du wirst die aktuelle Gebühr immer in der Revout App sehen, bevor du der Überweisung zustimmst. Unsere aktuellen Gebühren und Routen, auf denen diese Funktion verfügbar ist, findest du hier.


Währungswechsel

Wann immer du einen Währungswechsel mit Revolut innerhalb des Wechsellimits deines Abos vornimmst:

  • erhältst du immer den Revolut Wechselkurs
  • erheben wir eine Wechselgebühr (sofern eine solche anfällt) und
  • wenn möglich, werden wir dir die Gesamtkosten mitteilen, bevor du den Währungswechsel vornimmst.

Diese Gebühren gelten für den Wechsel von Geldwährungen. Wir haben sie weiter unten ausführlicher erklärt.

Du zahlst nur dann mehr, wenn du das für dein Abo geltende Wechsellimit für die faire Nutzung überschreitest. Wenn du dieses Limit überschreitest, wird dir für den zusätzlichen Betrag eine faire Nutzungsgebühr berechnet. Diese Limits sind:

  • Standard: Wechsellimit von 1.000 EUR pro Monat. Für jeden zusätzlichen Währungswechsel fällt eine faire Nutzungsgebühr von 0,5 % an.
  • Plus: Wechsellimit von 3.000 EUR pro Monat. Für jeden zusätzlichen Währungswechsel fällt eine faire Nutzungsgebühr von 0,5 % an.
  • Premium, Metal und Ultra: Kein Wechsellimit. Keine faire Nutzungsgebühr.

Wenn möglich, werden dir der Kurs, eventuelle Gebühren und die Gesamtkosten in der App angezeigt, bevor du einen Währungswechsel vornimmst. Du kannst einen Blick darauf werfen, sie mit unseren Konkurrenten vergleichen und entscheiden, ob dir die Gesamtkosten gefallen oder nicht – wir denken, dass sie dir gefallen werden. Die einzige Ausnahme, in der es nicht möglich ist, dir die Gesamtkosten im Voraus anzuzeigen, ist, wenn du einen Kartenkauf tätigst, der einen Währungswechsel in Echtzeit erfordert (z. B. wenn du einen Kauf in USD tätigst, aber kein Guthaben in USD hast, so dass wir den Währungswechsel in Echtzeit für dich vornehmen müssen). Nach der Transaktion kannst du jedoch die Aufschlüsselung der Gesamtkosten in der App einsehen.


Wechsel von Geldwährungen

Wenn du einen Währungswechsel mit Revolut durchführst, verwenden wir unseren Revolut-Wechselkurs, fügen eine Gebühr hinzu (falls eine anfällt) und zeigen dir, wenn möglich, die Gesamtkosten an.

Wir verwenden unseren eigenen Wechselkurs für einen Währungswechsel. Dieser Kurs wird von uns festgelegt. Es handelt sich um einen variablen Wechselkurs (das heißt, dass er sich ständig verändert). Wir glauben, er wird dir gefallen.

Die von uns berechnete Gebühr (falls zutreffend) ist eine Wechselgebühr. Diese Gebühr ist variabel (d. h. sie ändert sich ständig) und hängt von den Parametern deines Währungswechsels ab (z. B. was du wechselst und wann). Du kannst in der App sehen, was diese Gebühr ist.

Denke daran, dass der Währungswechsel auf dein Wechsellimit angerechnet wird, wenn du Standard- oder Plus-Kunde bist (aber nicht, wenn du Premium-, Metall- oder Ultra-Kunde bist).

Weitere Informationen über den Währungswechsel, den Revolut Wechselkurs und die Wechselgebühr findest du in unseren FAQs.


Revolut Pro-Konto

Wenn du ein Revolut Pro-Konto hast, gelten die unten aufgeführten Gebühren für die Nutzung des Revolut Pro-Kontos und für alle Dienste, die dir als Revolut Pro-Kunde zur Verfügung stehen, wie z. B. das Produkt zur Zahlungsabwicklung. Weitere Informationen zu den Dienstleistungen, für die diese Gebühren anfallen, findest du in den Allgemeine Geschäftsbedingungen für Revolut Pro (die wir als „Pro-Geschäftsbedingungen“ bezeichnen) und in der Vereinbarung über Zahlungsabwicklungsdienste (die wir als „Zahlungsabwicklungsbedingungen“ bezeichnen).

Revolut Pro-Karte

Wenn du ein Revolut Pro-Konto hast und eine Revolut Pro-Karte bestellst, zeigen wir dir in der Revolut App an, welche Gebühr für die Karte erhoben wird, bevor du deine Karte bestellst (es fällt auch eine Versandgebühr an – wir werden dir in der App mitteilen, welche Gebühr erhoben wird, bevor du deine Karte bestellst). Deine Revolut Pro-Karte wird für das Kartenlimit in deinem persönlichen Abo nicht berücksichtigt.

Abwicklungsgebühren für Zahlungen mit Revolut Pro

Wenn du Revolut Pro-Kunde bist und unser Zahlungsabwicklungsprodukt nutzt, gelten die unten aufgeführten Gebühren für deine Nutzung dieser Dienste. Unsere Gebühren für Online-Käufe enthalten eine prozentuale Gebühr und eine feste Gebühr. Weitere Informationen zu den Dienstleistungen, auf die sich diese Gebühren beziehen, und zu unserer Vorgehensweise bei der Kombination von Gebühren findest du in den Zahlungsabwicklungsbedingungen.

Es fallen die folgenden Gebühren an (wir nennen sie „Revolut Pro-Zahlungsabwicklungsgebühren“):

Zahlungsart

Gebühr

Online-Zahlungen

Visa- oder Mastercard-Zahlungen mit Verbraucherkarten aus dem EWR

1 % + 0,20 €

Visa-, Mastercard-, American Express-Zahlungen mit anderen Karten

2,8 % + 0,20 €

American Express-Zahlungen mit Verbraucherkarten aus dem EWR

1,7 % + 0,20 €

Revolut Pay (von Konto zu Konto)

1 % + 0,20 €

Kartenzahlung bei persönlicher Anwesenheit

Visa- oder Mastercard-Zahlungen mit Verbraucherkarten aus dem EWR

1,5 %

Visa-, Mastercard-Zahlungen mit anderen Karten

1,5 %

American Express-Zahlungen mit Verbraucherkarten aus dem EWR

1,7 %

American Express-Zahlungen mit anderen Karten

1,7 %


Händler-Rückbuchungen (Chargeback)

Wenn einer deiner Kunden eine Transaktion anfechtet, kann er eine „Rückbuchung“ beantragen. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn sie behaupten, eine Transaktion sei auf betrügerische Weise erfolgt oder ein Produkt sei gefälscht oder nicht geliefert worden. Wenn die Rückbuchung erfolgreich ist, wird die Transaktion zurückerstattet, aber dir wird eine Rückbuchungsgebühr berechnet. Die Rückbuchungsgebühr hängt von der Währung der ursprünglichen Transaktion ab, wie unten beschrieben. Möglicherweise kannst du die Rückbuchungsforderung anfechten.

Weitere Informationen zu Auseinandersetzungen und Rückbuchungen findest du in unserer Vereinbarung über Zahlungsabwicklungsdienste.

Die Rückbuchungsgebühr hängt von der Währung der ursprünglichen Transaktion ab. Wenn du nachweisen kannst, dass die Transaktion rechtmäßig war und du die Produkte oder Dienstleistungen entsprechend der Vereinbarung mit dem Kunden geliefert hast, kann die ausstellende Bank die Rückbuchung rückgängig machen. In diesem Fall bekommst du auch die Rückbuchungsgebühr auf dein Revolut Pro-Konto zurückerstattet.

Im Folgenden findest du die einzelnen Beträge der Rückbuchungsgebühr:

AED 70,00

AUD 30,00

BNG 35,00

CAD 25,00

CHF 20,00

CZK 470,00

DKK 130,00

EUR 15,00

GBP 15,00

HKD 150,00

HRK 130,00

HUF 6.000,00

ILS 70,00

JPY 2.000,00

MXN 450,00

NOK 200,00

NZD 30,00

PLN 80,00

QAR 70,00

RON 85,00

RUB 1.400,00

SAR 70,00

SEK 200,00

SGD 30,00

THB 600,00

TRY 130,00

USD 20,00

ZAR 350,00



Hier kannst du dir diese Informationen im standardisierten Format der Aufsichtsbehörde ansehen.

Ein Glossar der hier verwendeten Begriffe ist kostenlos erhältlich.



Gebühren für Kryptowährungen und Edelmetalle

Diese Seite enthält die Gebühren für die Dienstleistungen, die dir von uns, Revolut Bank UAB Zweigniederlassung Deutschland, zur Verfügung gestellt werden. Die Kryptowährungs- und Edelmetall-Produkte werden von unserem britischen Unternehmen, Revolut Ltd., angeboten. Diese Gebühren kannst du dir hier ansehen (scrolle nach unten bis zum Ende der Seite).


Teil II

Revolut Bank UAB

Persönliche Gebühren (Standard)

Diese Version unserer Bedingungen gilt ab 20 12 2023. Wenn du die allgemeinen Geschäftsbedingungen sehen möchtest, die bis 20 12 2023 gelten, klicke bitte hier.


Abonnement

Abonnementgebühr

  • Kostenlos.


Geld hinzufügen

Geld hinzufügen

  • Kostenlos.

Wenn Sie jedoch Geld mit einer Karte hinzufügen, die nicht innerhalb des EWR ausgestellt wurde (z.B. eine in den USA ausgestellte Karte), oder Sie Geld mit einer Geschäftskarte hinzufügen, können wir zur Deckung unserer Kosten aber eine kleine Gebühr erheben.


Karte

Erste Revolut-Karte

  • Kostenlos (es fällt jedoch eine Versandgebühr an).


Ersatz-Revolut-Karten

  • 6 € pro Ersatzkarte (es fällt jedoch eine Versandgebühr an).


Benutzerdefinierte Karte (entwerfe in der Revolut App deine eigene Karte)

  • Benutzerdefinierte Karten sind, vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Karten, nur für Nutzer von Plus, Premium und Metal-Abos erhältlich.


Karte aus einer Sonderedition

  • Der Preis pro Karte variiert je nach Auflage (es fallen Versandgebühren an). Wenn du eine Sondereditionskarte ersetzen musst und die Karte noch im Angebot ist, musst du dieselbe Gebühr erneut bezahlen.


Revolut Pro-Karte

Wenn du ein Revolut Pro-Konto hast und eine Revolut Pro-Karte bestellst, zeigen wir dir in der Revolut App an, welche Gebühr für die Karte erhoben wird, bevor du deine Karte bestellst (es fällt auch eine Liefergebühr an – wir werden dir in der App mitteilen, welche Gebühr erhoben wird, bevor du deine Karte bestellst). Deine Pro-Karte wird für das Kartenlimit in deinem persönlichen Abo nicht berücksichtigt.


Versandgebühr für Revolut-Karten

  • Wir zeigen dir an, welche Gebühr für den Standard- oder Expressversand anfällt, bevor du deine Karte in der Revolut App bestellst. Die Versandkosten können variieren, je nachdem, wohin du die Karte schicken lässt.


Virtuelle Revolut-Karten

  • Kostenlos.


Ausgaben

Bargeldabhebungen

  • Kostenlose Bargeldabhebungen bis zu 5 Abhebungen oder 200 € pro laufendem Monat (je nachdem, was zuerst eintritt), danach fällt eine Gebühr an. Diese Gebühr beträgt 2 % des abgehobenen Betrags bei einer Mindestgebühr von 1 € pro Abhebung.


Senden

Diese Seite erläutert die Zahlungen, die du mit einem Standard-Abo kostenlos senden kannst, und die Gebühren, die für alle anderen Zahlungen anfallen. Wenn eine Gebühr anfällt, informieren wir dich in der Revolut App, bevor die Zahlung stattfindet.

Sofortüberweisungen an andere Revolut-Nutzer

  • Kostenlos. Das gilt für alle Sofortüberweisungen an andere Revolut-Nutzer weltweit.


Lokale Zahlungen

  • Kostenlos. Das gilt für Zahlungen in deiner Basiswährung, die an ein Konto in deinem Land gesendet werden.

Zahlungen innerhalb des europäischen Zahlungsraums

  • Kostenlos. Das gilt für Zahlungen in Euro, die an ein Konto außerhalb deines Landes, aber innerhalb des europäischen Zahlungsraums (bekannt als „SEPA-Raum“) gesendet werden. Für schwedische Kunden gilt dies auch, wenn die Zahlungen in schwedischen Kronen erfolgen. Für rumänische Kunden umfasst dies auch gleichwertige Zahlungen, die in rumänischen Leu vorgenommen werden.

Überweisungen an eine Karte

Für Überweisungen an eine Karte fällt eine Gebühr an.

  • Dies bedeutet, dass mit der Revolut App eine Zahlung an eine unterstützte Nicht-Revolut-Kartennummer vorgenommen wird. Diese Gebühr wird in Echtzeit berechnet und dir in der App angezeigt, bevor du die Zahlung bestätigst. Du findest unsere Live-Gebühren auch hier. Die genaue Gebühr hängt von der Transaktion selbst ab (z. B. davon, wie viel du sendest und wohin).

Alle anderen internationalen Zahlungen

  • Für internationale Zahlungen fällt eine Gebühr an.
  • Diese Gebühr wird in Echtzeit berechnet und dir in der App angezeigt, bevor du die Zahlung vornimmst. Du findest unsere Live-Gebühren auch hier. Die genaue Gebühr hängt davon ab, welche Währung du versendest und wohin du sie sendest, aber unsere maximalen Gebühren sind begrenzt.
  • Das gilt für alle internationalen Zahlungen (mit Ausnahme von Zahlungen innerhalb des europäischen Zahlungsraums, wie oben erläutert).


Funktion „Alle Gebühren zahlen“

  • Wenn du eine internationale Zahlung vornimmst, können zwischengeschaltete Banken Gebühren von dem von dir gesendeten Betrag abziehen. Unsere Funktion „Alle Gebühren bezahlen“ ermöglicht es dir, eine pauschale Vorauszahlung zu leisten, die garantiert, dass der Empfänger den vollen Betrag erhält. Diese Gebühr wird anstelle der Standardgebühr für internationale Zahlungen erhoben.
  • Die Höhe der Gebühr hängt von deiner Basiswährung ab. Sie kann sich von Zeit zu Zeit ändern, aber du wirst die aktuelle Gebühr immer in der App sehen, bevor du der Überweisung zustimmst. Unsere aktuellen Gebühren und Routen, auf denen diese Funktion verfügbar ist, findest du auf unserer Tarifseite hier.

    Umtauschen

    Wann immer du einen Umtausch mit Revolut innerhalb des Umtauschlimits deines Abos vornimmst:

    • du erhältst immer den Revolut Wechselkurs
    • wir erheben eine Umtauschgebühr (sofern eine solche anfällt) und
    • wenn möglich, werden wir dir die Gesamtkosten mitteilen, bevor du den Umtausch vornimmst.


    Diese Preise gelten für den Umtausch in Geldwährungen. Wir haben sie weiter unten ausführlicher erklärt.


    Du zahlst nur dann mehr, wenn du das für deinen Tarif geltende Wechsellimit für die faire Nutzung überschreitest. Wenn du dieses Limit überschreitest, wird dir für den zusätzlichen Betrag eine Gebühr für faire Nutzung berechnet. Diese Limits sind:

    • Standard und Plus: Wechsellimit von 1.000 EUR pro Monat. Für jeden zusätzlichen Umtausch fällt eine faire Nutzungsgebühr von 0,5 % an.
    • Premium, Metal und Ultra: Kein Wechsellimit. Keine Gebühr bei fairer Nutzung.

    Wenn möglich, werden dir der Kurs, eventuelle Gebühren und die Gesamtkosten in der App angezeigt, bevor du einen Umtausch vornimmst. Du kannst einen Blick darauf werfen, sie mit unseren Konkurrenten vergleichen und entscheiden, ob dir die Gesamtkosten gefallen oder nicht – wir denken, dass sie dir gefallen werden. Die einzige Ausnahme, in der es nicht möglich ist, dir die Gesamtkosten im Voraus anzuzeigen, ist, wenn du einen Kartenkauf tätigst, der einen Umtausch in Echtzeit erfordert (z. B. wenn du einen Kauf in USD tätigst, aber kein Guthaben in USD hast, so dass wir den Umtausch in Echtzeit für dich vornehmen müssen). Nach der Transaktion kannst du jedoch die Aufschlüsselung der Gesamtkosten in der App einsehen.


    Umtausch von Geldwährungen

    Wenn du einen Währungsumtausch mit Revolut durchführst, verwenden wir unseren Revolut-Wechselkurs, fügen eine Gebühr hinzu (falls eine anfällt) und zeigen dir, wenn möglich, die Gesamtkosten an.


    Wir verwenden unseren eigenen Wechselkurs für einen Währungsumtausch. Dieser Satz wird von uns festgelegt. Es handelt sich um einen variablen Wechselkurs (das heißt, dass er sich ständig verändert). Wir glauben, er wird dir gefallen.


    Die von uns berechnete Gebühr (falls zutreffend) ist eine Umtauschgebühr. Diese Gebühr ist variabel (d. h. sie ändert sich ständig) und hängt von den Parametern deines Tauschs ab (z. B. was du tauschst und wann). Du kannst in der App sehen, was diese Gebühr ist.


    Denke daran, dass der Währungsumtausch auf dein Nutzungslimit angerechnet wird, wenn du Standard- oder Plus-Kunde bist (aber nicht, wenn du Premium-, Metall- oder Ultra-Kunde bist).


    Weitere Informationen über den Währungsumtausch, den Revolut Wechselkurs und die Umtauschgebühr findest du in unseren FAQs.

    Revolut Pro-Konto

    Wenn du ein Revolut Pro-Konto hast, gelten die unten aufgeführten Gebühren für die Nutzung des Revolut Pro-Kontos und für alle Dienste, die dir als Revolut Pro-Kunde zur Verfügung stehen, wie z. B. das Produkt zur Zahlungsabwicklung. Weitere Informationen zu den Dienstleistungen, für die diese Gebühren anfallen, findest du in den Geschäftsbedingungen für das Revolut Pro-Konto (die wir als „Pro-Geschäftsbedingungen“ bezeichnen) und in der Vereinbarung über Zahlungsabwicklungsdienste (die wir als „Zahlungsabwicklungsbedingungen“ bezeichnen).


    Bearbeitungsgebühren für Zahlungen mit Revolut Pro

    Wenn du Revolut Pro-Kunde bist und unser Zahlungsabwicklungsprodukt nutzt, gelten die unten aufgeführten Gebühren für deine Nutzung dieser Dienste. Unsere Gebühren für Online-Käufe enthalten eine prozentuelle Gebühr und eine feste Gebühr. Weitere Informationen zu den Dienstleistungen, auf die sich diese Gebühren beziehen, und zu unserer Vorgehensweise bei der Kombination von Gebühren findest du in den Zahlungsabwicklungsbedingungen.


    Es fallen die folgenden Gebühren an (wir nennen sie „Revolut Pro-Zahlungsverarbeitungsgebühren“):

    Zahlungsart

    Gebühr

    Online-Zahlungen

    Visa- oder Mastercard-Zahlungen mit Kundenkarten aus dem EWR

    1% + 0.20 €

    Visa-, Mastercard-, American Express-Zahlungen mit anderen Karten

    2.8% + 0.20 €

    American Express-Zahlungen mit Kundenkarten aus dem EWR

    1.7% + 0.20 €

    Revolut Pay (von Konto zu Konto)

    1% + 0.20 €

    In person card payments

    Visa- oder Mastercard-Zahlungen mit Kundenkarten aus dem EWR

    1.5%

    Visa-, Mastercard-Zahlungen mit anderen Karten

    1.5%

    American Express-Zahlungen mit Kundenkarten aus dem EWR

    1.7%

    American Express-Zahlungen mit anderen Karten

    1.7%


    Händler-Rückzahlungen

    Wenn einer deiner Kunden eine Transaktion anfechtet, kann er eine „Rückzahlung“ beantragen. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn sie behaupten, eine Transaktion sei auf betrügerische Weise erfolgt oder ein Produkt sei gefälscht oder nicht geliefert worden. Wenn die Rückzahlung erfolgreich ist, wird die Transaktion zurückerstattet, aber dir wird eine Rückbuchungsgebühr berechnet. Die Rückbuchungsgebühr hängt von der Währung der ursprünglichen Transaktion ab, wie unten beschrieben. Möglicherweise kannst du die Rückzahlungsforderung anfechten.


    Weitere Informationen zu Auseinandersetzungen und Rückzahlungen findest du in unserer Vereinbarung über Zahlungsabwicklungsdienste.


    Die Rückbuchungsgebühr hängt von der Währung der ursprünglichen Transaktion ab. Wenn du nachweisen kannst, dass die Transaktion rechtmäßig war und du die Produkte oder Dienstleistungen entsprechend der Vereinbarung mit dem Kunden geliefert hast, kann die ausstellende Bank die Rückzahlung rückgängig machen. In diesem Fall bekommst du auch die Rückbuchungsgebühr auf dein Revolut Pro-Konto zurückerstattet.


    Im Folgenden findest du die einzelnen Beträge der Rückbuchungsgebühr:

    AUD

    30

    CAD

    25

    CHF

    20

    DKK

    130

    EUR

    15

    GBP

    15

    HKD

    150

    JPY

    2.000

    NOK

    200

    NZD

    30

    PLN

    80

    SEK

    200

    USD

    20

    ZAR

    350


    Hier kannst du dir diese Informationen im standardisierten Format der Aufsichtsbehörde ansehen.

    Ein Glossar der hier verwendeten Begriffe ist kostenlos erhältlich.


    Gebühren für Kryptowährungen und Edelmetalle

    Diese Seite enthält die Gebühren für die Dienstleistungen, die dir von uns, Revolut Bank UAB, zur Verfügung gestellt werden. Die Kryptowährungs- und Edelmetall-Produkte werden von unserem britischen Unternehmen, Revolut Ltd., angeboten. Diese Gebühren kannst du dir hier ansehen (scrolle nach unten bis zum Ende der Seite).