Produkte

Mit Revolut Checkout bezahlen

PDF herunterladen

1. Warum sind diese Informationen wichtig?


„Mit Revolut Checkout bezahlen“ ist ein Service, mit dem du deine Zahlungsdaten für Online-Einkäufe speichern kannst, um in Zukunft schneller bezahlen zu können.


Dieses Dokument enthält die allgemeinen Geschäftsbedingungen, die gelten, wenn du „Mit Revolut Checkout bezahlen“ verwendest. Wir bezeichnen diese Bedingungen als „Checkout-Bedingungen“. Diese Checkout-Bedingungen bilden zusammen mit unseren Datenschutzrichtlinien und allen anderen allgemeinen Geschäftsbedingungen, die wir mit dir vereinbart haben, eine rechtlich bindende Vereinbarung zwischen dir und uns.


Wir sind Revolut Bank UAB, einer in der Republik Litauen gegründeten Bank. Registrierte Adresse: Konstitucijos ave. 21B, Vilnius, 08130, Republik Litauen, Registrierungsnummer 304580906, FI-Code 70700. Revolut Bank UAB ist von der Europäischen Zentralbank zugelassen und wird von der Bank of Lithuania reguliert.


Diese Checkout-Bedingungen gelten, wenn du „Mit Revolut Checkout bezahlen“ als Kunde verwendest, der einen Kauf bei einem Händler tätigt. Wenn du ein Händler bist, der Zahlungen über „Mit Revolut Checkout bezahlen“ akzeptiert, gelten andere Bedingungen.


„Mit Revolut Checkout bezahlen“ ist kein Zahlungsdienst. Du benötigst separate Zahlungsangaben (z. B. eine Zahlungskarte), um den Service verwenden zu können. Du benötigst kein Zahlungskonto bei einer Firma der Revolut Gruppe, um den Service verwenden zu können. Wenn du dich jedoch dafür entscheidest, dein Konto bei einer Firma der Revolut Gruppe zu verwenden, um deine Zahlung an der Kasse vorzunehmen, gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Firma der Revolut Gruppe ebenfalls, wenn du diesen Service nutzt.


Obwohl wir eine regulierte Firma sind, ist „Mit Revolut Checkout bezahlen“ keine regulierte Dienstleistung. Dies bedeutet, dass es unwahrscheinlich ist, dass die Bank of Lithuania oder eine andere Aufsichtsbehörde für Finanzdienstleistungen in deinem Wohnsitzland dir bei Beschwerden behilflich sein kann, und dass diese Beschwerden wahrscheinlich nicht in die Zuständigkeit dieser Stellen fallen, es sei denn, du entscheidest dich, dein Konto bei einer Firma der Revolut Gruppe für deine Zahlung zu verwenden.


Es ist wichtig, dass du verstehst, wie „Mit Revolut Checkout bezahlen“ funktioniert. Du kannst diese Checkout-Bedingungen jederzeit auf unserer Website einsehen und herunterladen. Wenn du weitere Informationen benötigst, könnte es sinnvoll sein, unsere FAQs zu lesen. Diese FAQs sind jedoch nicht Teil unserer Vereinbarung mit dir.



2. Was ist „Mit Revolut Checkout bezahlen“?


„Mit Revolut Checkout bezahlen“ ist ein Service, mit dem du dich entscheiden kannst, deine Zahlungsdaten für Online-Einkäufe zu speichern, um in Zukunft schneller bezahlen zu können. Die Daten, die du speichern kannst, sind:

● Dein Name und Geburtsdatum

● Deine Versand-/Rechnungsanschrift, bevorzugte Versandart und Kontaktdaten (Telefonnummer und E-Mail-Adresse) (deine „Versandangaben“)

● Die Daten zu deiner Karte, deinem Bankkonto oder deiner Zahlungsart, die für deine Zahlung erforderlich sind (deine „Zahlungsangaben“)

(Gemeinsam: Deine „Zahlungsdaten“)


Wenn du dich entscheidest, deine Zahlungsdaten zu speichern, musst du sie das nächste Mal, wenn du „Mit Revolut Checkout bezahlen“ verwendest, nicht erneut eingeben.


„Mit Revolut Checkout bezahlen“ ist nur im Bezahlvorgang von Online-Händlern verfügbar, die eine Partnerschaft mit uns eingegangen sind. Wenn du „Mit Revolut Checkout bezahlen“ im Bezahlvorgang eines Händlers nicht findest, kannst du es nicht für deinen Kauf verwenden.



3. Wer kann „Mit Revolut Checkout bezahlen“ verwenden und wie kann ich mich registrieren?


Die einzige Möglichkeit, dich bei „Mit Revolut Checkout bezahlen“ zu registrieren, ist über den Bezahlvorgang eines Händlers.


„Mit Revolut Checkout bezahlen“ steht allen Personen zur Verfügung, die mindestens 18 Jahre alt sind und die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen. Wenn du diese Anforderungen erfüllst, kannst du im Bezahlvorgang des Händlers „Mit Revolut Checkout bezahlen“ verwenden.


Du benötigst kein Zahlungskonto bei einer Firma der Revolut Gruppe, um „Mit Revolut Checkout bezahlen“ zu verwenden. Du musst dich auch nicht im Voraus für „Mit Revolut Checkout bezahlen“ registriert haben, um es nutzen zu können. Du kannst dich schnell während dem Bezahlvorgang eines Händlers registrieren, wenn du einen Kauf tätigst.


Die einzige Möglichkeit, dich bei „Mit Revolut Checkout bezahlen“ zu registrieren, ist über den Bezahlvorgang eines Händlers.


4. Deine Zahlungen an der Kasse


Wenn du zum ersten Mal „Mit Revolut Checkout bezahlen“ nutzt, musst du deine Zahlungsdaten eingeben, einschließlich deiner Zahlungsangaben.


Du musst alle erforderlichen Daten eingeben, um die Zahlung mit deinen Zahlungsangaben vorzunehmen. Wenn du beispielsweise mit einer Karte bezahlst, sind die erforderlichen Zahlungsangaben: deine Kartennummer, Name des Karteninhabers, Ablaufdatum und CVV.


Die Zahlungsangaben, die du speichern musst, variieren je nach der von dir verwendeten Zahlungsart. Wir werden versuchen, dir die Möglichkeit zu geben, alle Daten zu speichern, die du benötigst, um die Zahlung durchzuführen. Wir müssen dich jedoch bei nachfolgenden Transaktionen möglicherweise bitten, einige der Daten erneut anzugeben, um zu versuchen, deine Zahlungsangaben zu schützen.


Möglicherweise musst du auch eine Zahlung mithilfe der Person validieren, die dir die Zahlungsangaben mitgeteilt hat. Zum Beispiel ist es in Großbritannien und Europa nicht ungewöhnlich, dass Kartenaussteller dich bitten, Zahlungen einzeln zu genehmigen, bevor sie verarbeitet werden.


Indem du deine Zahlungsangaben eingibst und mit dem Bezahlvorgang fortfährst, ermächtigst du den Händler, deine Zahlungsangaben für deinen Kauf zu belasten. Wenn dein Kauf sich wiederholt (z. B. ein Abonnement), genehmigst du zudem die dauerhafte Belastung deiner Zahlungsangaben.


„Mit Revolut Checkout bezahlen“ ist ein Service, der es dir ermöglicht, deine Zahlungsangaben zu speichern und zu verwenden, aber es ist kein Service, der dir Zahlungsangaben zur Verfügung stellt. Um „Mit Revolut Checkout bezahlen“ verwenden zu können, musst du über separate Zahlungsangaben verfügen. Diese können aus Folgendem bestehen:

● Eine unterstützte Zahlungskarte, ein Bankkonto oder eine andere Zahlungsart von einem Drittanbieter

● Ein Zahlungskonto bei einer unterstützten Firma der Revolut Gruppe


Wenn du ein Zahlungskonto bei einer unterstützten Firma der Revolut Gruppe verwendest, um deine Zahlung vorzunehmen, gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen dieses Zahlungskontos für alle Zahlungen, die unter Verwendung deiner Zahlungsangaben vorgenommen werden, und diese Checkout-Bedingungen gelten für die Speicherung deiner Zahlungsdaten.


5. Deine Versandangaben


Wenn du zum ersten Mal „Mit Revolut Checkout bezahlen“ verwendest, musst du auch deine Versandangaben eingeben. Die verfügbaren Versandarten und die Daten, die wir für den Versand erfassen müssen, können von Händler zu Händler variieren.


6. Welche Daten werden von „Mit Revolut Checkout bezahlen“ gespeichert?


„Mit Revolut Checkout bezahlen“ ermöglicht es dir, deine Zahlungsdaten zu speichern. Wenn du dies tust, speichern wir diese Informationen sicher und tragen sie bei jedem nachfolgenden Kauf, bei dem „Mit Revolut Checkout bezahlen“ verfügbar ist, automatisch ein. Jeder nachfolgende Kauf müsste von dir genehmigt werden und würde nicht ohne deine Zustimmung erfolgen.


Es ist nicht möglich, nur manche dieser Daten zu speichern. Um „Mit Revolut Checkout bezahlen“ zu verwenden, musst du alle diese Daten speichern, da sie zur Verarbeitung deiner Einkäufe erforderlich sind.


Es ist auch nicht möglich, ungültige Daten zu speichern. Wir können Validierungsprüfungen durchführen, und wenn deine angegebenen Daten ungültig sind oder später ungültig werden, werden wir dich bitten, sie zu aktualisieren.


Alle Daten, die wir für dich speichern, werden sicher und in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzrichtlinien verarbeitet.



7. Deine Beziehung zum Händler


Obwohl du „Mit Revolut Checkout bezahlen“ verwenden kannst, um einen Kauf bei einem Händler zu tätigen, handelt es sich bei diesem Kauf um eine Transaktion zwischen dir und dem Händler (nicht uns). Wir bieten dem Händler einen Service an, der es ihm ermöglicht, Zahlungen zu akzeptieren. Wir bieten dir jedoch keinen Zahlungsdienst an, wenn du Revolut Checkout verwendest.


Das bedeutet, dass du, wenn du Probleme mit deinen gekauften Waren oder Dienstleistungen oder dem vereinbarten Zahlungsbetrag hast, diese beim Händler und nicht bei uns melden musst.


Im Falle einer Streitigkeit mit einem Händler könntest du auch Rechte gegenüber der Firma besitzen, die deine Zahlungsangaben bereitstellt:

● Wenn deine Zahlungsangaben von einem Drittanbieter bereitgestellt werden, solltest du diesen kontaktieren.

● Wenn die Zahlungsangaben, die du für den Kauf verwendet hast, von einem Zahlungskonto stammen, das dir von einer Firma der Revolut Gruppe zur Verfügung gestellt wird, hast du möglicherweise Rechte in Bezug auf Zahlungen. Diese Rechte unterliegen den allgemeinen Geschäftsbedingungen, die für dein Konto gelten, und dem Recht des Standorts der Konzerngesellschaft, die dir das Konto zur Verfügung stellt.


8. Zugriff auf dein Konto und dessen Sicherheit


Du kannst auf Revolut Checkout zugreifen, indem du deine Mobiltelefonnummer (wie einen Benutzernamen) und einen Einmal-Sicherheitscode eingibst, den wir per SMS (wie ein Passwort) an dieses Mobiltelefon senden. Alternativ kannst du automatisch auf dein Konto zugreifen, wenn du ein Gerät verwendest, um dessen Speicherung du uns gebeten hast.


Aus diesem Grund musst du über eine Mobiltelefonnummer verfügen, die SMS-Nachrichten empfangen kann, um „Mit Revolut Checkout bezahlen“ zu verwenden.


Unter bestimmten Umständen müssen wir möglicherweise zusätzliche Informationen von dir anfordern, bevor wir dir erlauben, ein Konto zu eröffnen oder einen Kauf zu tätigen. Dies dient deinem Schutz und dem aller anderen Personen, die „Mit Revolut Checkout bezahlen“ verwenden.


Da dein Mobiltelefon und deine Telefonnummer oder dein Gerät die Werkzeuge sind, die für den Zugriff auf dein Konto verwendet werden, ist es wichtig, dass du sie sicher aufbewahrst und niemand anderem Zugriff auf sie gewährst. Wenn du jemand anderem Zugriff auf diese gewährst, kann er möglicherweise auf deine Konto bei „Mit Revolut Checkout bezahlen“ zugreifen und Einkäufe mithilfe deiner Zahlungsangaben tätigen.


9. Rechtliche Hinweise


Eine Beschwerde einreichen

Wenn du mit unserem Service nicht zufrieden bist, werden wir versuchen, die beanstandeten Punkte in Ordnung zu bringen. Wir geben immer unser Bestes, aber wir wissen auch, dass manchmal etwas schiefgeht. Wenn du eine Beschwerde hast, kontaktiere uns bitte über unser Online-Formular. Wir schauen uns deine Beschwerde an und melden uns per E-Mail bei dir.


Dein Konto schließen

Du kannst dein Konto bei „Mit Revolut Checkout bezahlen“ jederzeit schließen, indem du auf die Optionsschaltfläche auf der Bestätigungsseite klickst und „Konto schließen“ auswählst. Wenn du dein Konto bei „Mit Revolut Checkout bezahlen“ schließt, wird dadurch kein anderes Konto geschlossen, das du bei einer Firma der Revolut Gruppe führst.


Wir können dein Konto bei „Mit Revolut Checkout bezahlen“ ebenfalls schließen, aber nur, wenn:

● du gegen diese Checkout-Bedingungen oder andere allgemeine Geschäftsbedingungen zwischen dir und einer Firma der Revolut Gruppe verstößt.

● wir vermuten, dass deine Nutzung von „Mit Revolut Checkout bezahlen“ betrügerisch oder unangemessen ist oder jetzt oder in Zukunft unserem Ansehen schaden wird.

● wir einen anderen rechtmäßigen Grund besitzen.


Änderungen an diesen Checkout-Bedingungen

Wir können diese Checkout-Bedingungen jederzeit ändern. Wir werden versuchen, dich rechtzeitig im Voraus per E-Mail über Änderungen zu informieren. Wir sich jedoch möglicherweise nicht immer hierzu in der Lage.