Gebühren

Gebühren für Gemeinschaftskonten

Diese Seite besteht aus zwei Teilen:

Teil I: Gebühren für Gemeinschaftskonten der Revolut Bank UAB, Zweigniederlassung Deutschland.

Teil II: Gebühren für Gemeinschaftskonten der Revolut Bank UAB.

Wenn du ein Kunde der Revolut Bank UAB bist, scrolle bitte nach unten, um die für dich relevanten Bedingungen zu sehen.


Teil I

Revolut Bank UAB, Zweigniederlassung Deutschland

Gebühren für Gemeinschaftskonten


Wenn du in Deutschland wohnst, dich ab dem 28. Mai 2024 bei Revolut angemeldet hast und eine IBAN erhalten hast, die mit DE beginnt, gilt diese Version unserer Bedingungen für dich.

Wenn du dich vor diesem Datum bei Revolut angemeldet hast und/oder dein Konto keine IBAN hat, die mit DE beginnt, und du eine E-Mail von uns über die Übertragung auf die deutsche Zweigniederlassung erhalten hast, gilt diese Version unserer Bedingungen für dich ab dem Datum, an dem du die Übertragung abgeschlossen hast. Wenn du die Bedingungen sehen möchtest, die bis dahin gelten, klicke bitte hier.


Physische Karte für das Gemeinschaftskonto

Jeder Inhaber des Gemeinschaftskontos kann Karten für das Gemeinschaftskonto bestellen. Die Karte, die du bestellen kannst, hängt von deinem Privatkonto-Abo ab (z.B. können Metal-Nutzer Metal-Karten bestellen, aber Standard-Nutzer können nur Standard-Karten bestellen). Du kannst jederzeit in der Revolut App überprüfen, welches Privatkonto-Abo du hast, sowie die geltenden Gebühren für jedes Abo auf der Gebührenseite einsehen.

Erste Karte für jeden Kontoinhaber des Gemeinschaftskontos

  • Kostenlos (es kann jedoch eine Versandgebühr anfallen - weitere Details findest du unten).

Zusatzkarten für ein Gemeinschaftskonto

  • Jeder Inhaber des Gemeinschaftskontos kann zusätzliche Karten für das Gemeinschaftskonto bestellen. Die Art der Karten, die du bestellen kannst, und deren Gebühren richten sich nach deinem Privatkonto-Abo (z. B. kostet eine Metal-Karte 40 € und eine Nicht-Metal-Karte 10 €, wenn du ein kostenpflichtiges Abo (Metal) hast).

Versandkosten für Karten eines Gemeinschaftskontos

  • Die Gebühren für den jeweiligen Kartentyp richten sich nach deinem Privatkonto-Abo. Wir zeigen dir, welche Gebühr für den Versand anfällt, bevor du deine Karte in der Revolut App bestellst. Die Versandgebühr kann variieren, je nachdem, wohin du die Karte schickst.


Sonstige Gebühren und Limits

Wenn du dein Gemeinschaftskonto nutzt, gelten die Gebühren und Limits deines individuellen Privatkontos für alle Dienstleistungen, für die hier keine spezifischen Gebühren oder Limits angegeben sind. Zum Beispiel:

  • Du zahlst für jede Zahlung, Transaktion oder jeden Währungswechsel auf deinem Gemeinschaftskonto und deinem Privatkonto die gleichen Gebühren.
  • Jeder Währungswechsel, den du auf deinem Gemeinschaftskonto vornimmst, wird auch auf das Wechsellimit für eine faire Nutzung oder andere Limits angerechnet, die du auf deinem Privatkonto hast.
  • Alle Abhebungen am Geldautomaten, die du von deinem Gemeinschaftskonto vornimmst, werden auch auf den Freibetrag deines Privatkontos angerechnet.

Diese Gebühren und Limits sind für jeden einzelnen Kontoinhaber des Gemeinschaftskontos spezifisch und werden durch das von ihm gewählte Abo bestimmt. Das bedeutet, dass für jeden Kontoinhaber andere Gebühren und Limits gelten können. Wenn du zum Beispiel ein Metal-Abo hast und dein Partner ein Standard-Abo, gelten für dich andere Gebühren und Limits als für deinen Partner.

Obwohl die Gebühren und Limits für dein Privatkonto auch für dein Gemeinschaftskonto gelten, gelten die Vorteile deines Privatkontos nicht. Vorteile, wie z. B. Versicherungsschutz oder andere Vorteile, die du für dein Privatkonto erhältst, gelten nicht für dein Gemeinschaftskonto.


Hier kannst du dir diese Informationen im standardisierten Format der Aufsichtsbehörde ansehen.

Ein Glossar der hier verwendeten Begriffe ist kostenlos erhältlich.

Teil II

Revolut Bank UAB

Gebühren für gemeinsame Konten

Diese Version unserer Geschäftsbedingungen gilt ab dem 22. August 2023.

Wenn Sie die vorherige Version dieser Bedingungen sehen möchten, klicken Sie bitte hier.


Karte für gemeinsame Konten

Jeder Inhaber eines gemeinsamen Kontos kann eine Standardkarte für das gemeinsame Konto bestellen.

Erste Karte für das gemeinsame Konto für jeden Inhaber des gemeinsamen Kontos

  • Kostenlos (es fällt jedoch eine Versandgebühr an).

Ersatz für Karten eines gemeinsamen Kontos

  • 6 EUR pro Ersatzkarte (es fällt eine Versandgebühr an).

Versandkosten für Karten von gemeinsamen Konten

  • Wir informieren dich, welche Gebühren für die Lieferung anfallen, bevor du deine Karte in der Revolut-App bestellst. Die Versandkosten können variieren, je nachdem, wohin du die Karte schicken lässt.


Sonstige Gebühren und Limits

Wenn du dein gemeinsames Konto nutzt, gelten die Gebühren und Limits für dein individuelles Einzelhandelskonto für alle Dienstleistungen, für die hier keine spezifischen Gebühren oder Limits angegeben sind. Zum Beispiel:

  • Du zahlst für jede Zahlung, Transaktion oder jeden Umtausch auf deinem gemeinsamen Konto und deinem Einzelhandelskonto die gleichen Gebühren.
  • Jeder Umtausch, den du auf deinem gemeinsamen Konto vornimmst, wird auch auf die angemessene Nutzung oder andere Limits angerechnet, die du auf deinem Einzelhandelskonto hast.
  • Alle Gebühren für Geldautomaten, die du auf deinem gemeinsamen Konto zahlst, werden auch auf den Freibetrag deines Einzelhandelskontos angerechnet.

Diese Gebühren und Limits sind für jeden einzelnen Inhaber eines gemeinsamen Kontos spezifisch und werden durch das von ihm gewählte Abo bestimmt. Das bedeutet, dass für jeden Inhaber eines gemeinsamen Kontos andere Gebühren und Limits gelten können. Wenn du zum Beispiel ein Metal-Abo hast und dein Partner ein Standard-Abo, gelten für dich andere Gebühren und Limits als für deinen Partner.

Obwohl die Gebühren und Limits für dein individuelles Konto auch für dein gemeinsames Konto gelten, gelten die Vorteile deines Einzelhandelskontos nicht. Abgesehen von Metal-Cashback können auch Metall-Nutzer von Cashback auf ihre berechtigten Transaktionen profitieren. Der Cashback wird der Cashback Metal-Pocket gutgeschrieben. Um Cashback zu erhalten, musst du ein Metal-Benutzer sein und eine berechtigte Transaktion mit deiner Joint Card oder Personal Card durchführen. Für Transaktionen, die der andere Kontoinhaber vom gemeinsamen Konto aus tätigt, kannst du kein Cashback erhalten, auch wenn er ein Metall-Abonnement hat.

Andere Leistungen, wie z. B. Versicherungsschutz oder andere Leistungen, die du für dein Privatkonto erhältst, gelten nicht für dein gemeinsames Konto.

Hier kannst du dir diese Informationen im standardisierten Format der Aufsichtsbehörde ansehen. Dies gilt auch für dein gemeinsames Konto.

Ein Glossar der hier verwendeten Begriffe ist kostenlos erhältlich.