Wie können wir helfen?

Der Empfänger hat das Geld nicht erhalten?

In äußerst seltenen Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass es etwas länger als gewohnt dauert, bis die Überweisung beim Empfänger ankommt:

  • Einige Banken und Zahlungssysteme verarbeiten keine Überweisungen an Wochenenden und Feiertagen.
  • Einige Banken brauchen möglicherweise etwas länger, um Überweisungen zu verarbeiten.
  • In der Regel sind Banken nicht in der Lage, Überweisungen mit falschen Empfängerdaten wie z. B. Fehler in der Kontonummer oder IBAN zu verarbeiten.
  • Alle Banken und Zahlungsdienstleister sind gesetzlich verpflichtet, deine Zahlungen einer Reihe von Prüfverfahren zu unterziehen, was zu Verzögerungen führen kann.

Den Status einer Zahlung, die du von deinem Revolut-Konto aus getätigt hast, findest du am besten heraus, indem du den Empfänger direkt fragst, ob sie bei ihm angekommen ist. Prüfe zusammen mit dem Empfänger, dass:

  • deine Überweisungsdaten mit den Kontodaten des Empfängers übereinstimmen,
  • deine Überweisungswährung mit der Kontowährung des Empfängers übereinstimmt und
  • das Geld nicht an dich zurückgeschickt wurde.

Es ist zudem möglich, dass die Überweisung bei der Empfängerbank eingegangen ist, diese aber Probleme bei der Einzahlung der Überweisung auf das Konto des Empfängers hat. Du kannst das Verfahren beschleunigen, indem du ihm die Überweisungsbestätigung für deine Überweisung schickst, die du in deiner Revolut App findest. Diese enthält nützliche Informationen für die Empfängerbank, mit denen sie deine Überweisung aufspüren kann.

  • 1. Rufe die Seite „Revolut-Konten“ auf.
  • 2. Finde die betreffende Überweisung.
  • 3. Klicke auf „Bestätigung“, um das PDF-Dokument zu erhalten.
  • 4. Schicke die PDF-Datei an die Empfängerbank.

Falls die Empfängerbank deine Überweisung an uns zurückschickt, schreiben wir sie dir auf deinem Konto gut.

Verwandte Artikel