Wie können wir helfen?

Leitfaden für internationale SWIFT-Überweisungen auf dein Revolut-Konto

Welche Details muss ich dem Absender zur Verfügung stellen?

Dein Name („Empfänger“), IBAN und BIC (um diese zu finden, tippe auf das Flaggensymbol auf deinem Kontobildschirm).

Zusätzliche Details: In einigen Fällen verlangen Banken zusätzliche Details wie „Bankdaten der Empfängerbank“ und „Bankdaten der Korrespondenzbank“.

Für „Bankdaten der Empfängerbank“ kannst du Folgendes angeben:

Revolut Payments UAB, Konstitucijos ave. 21B, Vilnius, LT-08130, Litauen

Für „Bankdaten der Korrespondenzbank“ kannst du Folgendes angeben, abhängig von der Quellwährung:

Für GBP: 1) Bank: Barclays 2) Bankleitzahl: 20-00-00

Für USD: 1) Bank: JPMorgan 2) Bankleitzahl: 021000021

Für AUD und NZD: 1) Bank: JPMorgan 2) BIC: CHASGB2L

Für alle anderen Quellwährungen: 1) Bank: Barclays 2) BIC: BARCGB22

Wie lange dauert es, bis die Überweisung bei mir eintrifft?

Bis zu 3 Werktage. In einigen Fällen kann es länger dauern, da einige Banken an Wochenenden keine Zahlungen verarbeiten, einige müssen Prüfungen für Zahlungen ausführen, während andere mehrere Zwischenbanken verwenden können, die die Zahlungsabwicklung weiter verzögern.

Irgendwelche anderen Tipps für internationale SWIFT-Überweisungen?

Um Gebühren von zwischengeschalteten Banken zu vermeiden, bitte den Absender, Überweisungen mit der Option „OUR“/Empfängergebühren durchzuführen, falls dies möglich ist.

Wenn die Absender- oder Korrespondenzbank falsche oder unzureichende Kontodaten verwendet, kann die Zahlung abgelehnt werden, ohne Revolut zu erreichen – bitte stelle sicher, dass du die korrekten Angaben angibst, die du auf dem „SWIFT“-Tab findest.

Verwandte Artikel