Wie können wir helfen?

Was kann ich tun, wenn eine Überweisung nicht auf meinem Revolut-Konto eintrifft?

Schritt 1: Ermittle, ob der erwartete Zeitrahmen bereits verstrichen ist

Verschiedene Überweisungsarten dauern unterschiedlich lange und Faktoren wie Wochenenden oder zusätzliche Prüfungen können ihre Dauer beeinflussen. Mehr über die Überweisungsdauer erfährst du in der FAQ-Antwort zu „Wann wird die Überweisung mein Revolut Konto erreichen?“.

Schritt 2: Ermittle, ob die richtigen Kontodaten verwendet wurden

Prüfe, ob die Angaben auf der Überweisungsbestätigung* (oder dem Zahlungsbeleg) mit deinen Kontodaten für eine bestimmte Überweisungsart in der App übereinstimmen (achte auf Tippfehler). Prüfe auch, ob die richtige Überweisungsart verwendet wurde, entweder lokal oder international (grenzüberschreitend), üblicherweise als „SWIFT“ bezeichnet. Wenn lokale Daten verwendet wurden, um eine SWIFT-Überweisung zu verarbeiten oder umgekehrt, wird die Überweisung fehlschlagen und zum Absender zurückkehren.

Wenn die Daten nicht übereinstimmen, wurde die Überweisung wahrscheinlich an den Absender zurückgesendet. Erkundige dich bei der Absenderbank, ob die Überweisung zurückgegeben wurde.

Schritt 3: Bitte die Absenderbank, nach der Überweisung zu suchen

Die Absenderbank ist in der Regel am besten geeignet, um eine fehlende Überweisung zu finden. Absenderbank Bank kann versuchen, die Überweisung nachzuverfolgen, wodurch ermittelt werden kann, wo die Überweisung sich befindet.

Schritt 4: Bitte uns, dir bei der Suche nach der Überweisung zu helfen

Wir sind immer für dich da – du kannst mit uns chatten, um zu versuchen, die fehlende Überweisung zu finden. Stelle sicher, dass du uns mindestens die Überweisungsbestätigung zur Verfügung stellst, da es uns ansonsten schwerfallen könnte, dir weiterzuhelfen.

Eine Überweisungsbestätigung (oder ein Beleg) kann in der Regel im Online-Banking-System des Absenders generiert werden, oder einfach durch eine Anfrage bei der Bank. Eine Überweisungsbestätigung enthält in der Regel:

  • Überweisungsdatum,
  • Betrag,
  • deinen Namen und deine Kontodaten,
  • Name und Kontodaten des Absenders.

Wenn du eine internationale Überweisung erwartest, die über SWIFT gesendet wird, sollte die Absenderbank dir die SWIFT-Zahlungsanweisung, auch als „MT103“ bezeichnet (ein Bankbegriff für eine SWIFT-Überweisungsbestätigung), zur Verfügung stellen können.

Wenn du diesen Artikel in deiner Revolut App liest, kannst du unten auf „Eingehende Überweisung finden“ tippen, um einen Chat mit unserem Support-Team zu starten und die Angelegenheit zu untersuchen.

Verwandte Artikel