Wie können wir helfen?

Wie kann ich Geld von einem anderen Bankkonto auf mein Revolut-Konto überweisen?

Du kannst dein Revolut Konto verwenden, um Überweisungen von anderen Bankkonten zu empfangen. Dein Revolut Konto ist ein Konto mit mehreren Währungen, wobei jedes Währungskonto eindeutige Kontodaten besitzt, über die du bestimmte Überweisungen empfangen kannst.

Für einige Währungen gibt es zwei Arten von Kontodaten:

  • Inland (lokal): Absender- und Empfängerbank befinden sich im selben Land oder Gebiet und die Überweisung wird über ein lokales Überweisungsnetzwerk abgewickelt; oder
  • International (grenzüberschreitend): Wird hauptsächlich über das SWIFT-Überweisungsnetzwerk abgewickelt.

Deine verfügbaren „lokalen“ und (grenzüberschreitenden) „SWIFT“-Kontodaten für jede unterstützte Währung findest du im Bereich „Kontodaten“ deiner Revolut App. Wenn deine Kontodaten für eine Währung keinen „lokalen“ Abschnitt haben, sind derzeit nur SWIFT-Daten verfügbar. Wir arbeiten hart daran, in Zukunft weitere lokale Kontodaten bereitzustellen!

Verwende nach Möglichkeit lokale Daten, da lokale Überweisungen im Vergleich zu SWIFT-Überweisungen in der Regel schneller und günstiger (oder kostenlos) sind. Achte auch darauf, die spezifischen Kontodaten für die Währung zu verwenden, die du senden möchtest.

GBP hinzufügen: Verwende deine lokale Kontonummer und deine Bankleitzahl, um Überweisungen per Faster Payments, CHAPS oder BACS von britischen Bankkonten zu empfangen. Verwende deine SWIFT-IBAN und -BIC, um grenzüberschreitende SWIFT-Überweisungen von Bankkonten außerhalb Großbritanniens zu empfangen.

EUR hinzufügen: Verwende deine lokale IBAN und BIC, um SEPA-Überweisungen von Bankkonten innerhalb der SEPA-Zone zu empfangen. Verwende deine SWIFT-IBAN und -BIC, um grenzüberschreitende SWIFT-Überweisungen von Bankkonten außerhalb der SEPA-Zone zu empfangen.

Andere Währungen hinzufügen: Verwende deine IBAN- und BIC-Daten auf dem „SWIFT“-Tab in deiner Revolut App für die bestimmte Währung, die du empfangen möchtest.

Wenn du eine Überweisung auf dein Revolut Konto anweist, vergewissere dich bitte, dass die Kontodaten so verwendet werden, wie sie in der Revolut App angezeigt werden. Eine Kombination aus lokalen und SWIFT-Daten oder die Verwendung falscher Daten für die Einleitung einer Überweisung führen dazu, dass diese fehlschlägt und zum Absender zurückgesendet wird.

Bitte beachte außerdem, dass du ein externes Konto einrichten musst, um Überweisungen zu empfangen, die den Kontostand deines Revolut Kontos über 4.800 SGD anheben. Ein externes Konto ist dein gewähltes, lokales, persönliches Bankkonto, auf das am Ende des Tages automatisch alles Geld über 5.000 SGD überwiesen wird.

Der Grund dafür ist, dass Revolut gemäß dem Payment Services Act (PSA) reguliert ist, demzufolge du am Ende eines Tages nur 5.000 SGD in einer Wallet halten darfst. Mehr über den Payment Services Act für dein Wallet-Guthaben erfährst du [here](revolut://app/faq?key=question.is-there-a-limit-for-receiving-local-payments).

Wenn du diesen Artikel in deiner Revolut App liest, kannst du unten auf „Durchführen einer eingehenden Überweisung“ tippen, um einen Chat mit unserem Support-Team zu starten.

Verwandte Artikel