Wie können wir helfen?

Wie erhalte ich Zahlungen von meinem PayPal-Konto auf mein Revolut Business-Konto?

Um Geld von PayPal auf dein Revolut Business-Konto zu überweisen, musst du bei PayPal deine Revolut-Bankverbindung angeben. Die Bankkontodaten müssen mit der Region übereinstimmen, in der du dich für ein PayPal-Konto angemeldet hast.

Wenn du zum Beispiel ein britisches PayPal-Konto hast, musst du deine lokale Revolut-Bankkontodaten (Bankleitzahl und Kontonummer) angeben. Diese findest du in der Web-App im Abschnitt „Konten > GBP-Konto > Kontoinformationen“. Wenn du ein PayPal-Konto in der EU besitzt, musst du deine Revolut IBAN-Nummer angeben (auch in der Web-App über die Registerkarte „EUR-Konto“ verfügbar).

So fügst du deine Revolut-Bankkontodaten hinzu:

  • Melde dich bei deinem PayPal-Konto an.
  • Wechsle in den Abschnitt „Banken“.
  • Klicke auf „Eine neue Bank hinzufügen“.
  • Gib deine Revolut-Bankkontodaten ein.
  • PayPal sendet über die Zahlung eines kleinen Betrages einen Bestätigungscode auf das Bankkonto (bitte beachte, dass dies einige Tage dauern kann).
  • Gib den Bestätigungscode ein, der im Abschnitt „Transaktionen“ deines Revolut-Kontos angegeben ist.

Dein Bankkonto sollte nun verknüpft sein.

Beachte bitte, dass PayPal derzeit nur Revolut-Bankkonten aus folgenden Ländern akzeptiert: Großbritannien, Österreich, Belgien, Zypern, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien.

Verwandte Artikel