Wie können wir helfen?

Welche Schritte sind erforderlich, um Geld auf andere Revolut-Konten zu überweisen?

Es gibt viele verschiedene Revolut-Konten, auf die du Geld überweisen kannst. Mehrere Optionen stehen dir dafür zur Verfügung.

Von einem Revolut Business-Konto auf ein Personal-Konto

Zwei Optionen: Du kannst über die Telefonnummer des Empfängers oder über seine Kontodaten überweisen.

  • Webschnittstelle unter Verwendung der Telefonnummer – Gehe bitte wie folgt vor: Senden >>> Neuen Zahlungsempfänger hinzufügen >>> Einzelperson >>> Vor- und Nachnamen ausfüllen >>> Revolut-Konto hinzufügen >>> Telefonnummer des Empfängers eingeben >>> Aktion per SMS-Code bestätigen. Danach wird der Zahlungsempfänger hinzugefügt und du kannst entweder direkt auf „Geld an ‚Vorname Nachname‘ senden“ klicken oder zur Liste der Zahlungsempfänger auf der Registerkarte „Zahlungen“ zurückgehen und die Überweisung wie gewohnt vornehmen.
  • Mobil-App Zahlungen >>> Neuen Zahlungsempfänger hinzufügen >>> Einzelperson >>> Rechtsgültigen Namen hinzufügen >>> Bankland des Empfängers (immer UK) und Währung auswählen >>> Kontodetails hinzufügen >>> Adresse hinzufügen >>> Passcode eingeben.
  • BankkontodatenSenden >>> Neuen Zahlungsempfänger hinzufügen >>> Einzelperson >>> Vor- und Nachnamen ausfüllen >>> Externes Konto hinzufügen >>> Vereinigtes Königreich als Bankland und gewünschte Währung auswählen >>> Die erforderlichen Kontodaten ausfüllen (IBAN+BIC für jede andere Währung / Kontonummer und Bankleitzahl für GBP) >>> Revolut-Kontoadressinformationen des Empfängers ausfüllen >>> Aktion per SMS-Code bestätigen. Der Zahlungsempfänger wird nun hinzugefügt und du kannst entweder direkt auf „Geld an ‚Nachname‘ senden“ klicken oder zurück zur Liste der Zahlungsempfänger auf der Registerkarte „Zahlungen“ gehen und die Überweisung wie gewohnt vornehmen.

Von einem Revolut Business- auf ein anderes Revolut Business-Konto

Auf ein Konto für Freiberufler – Szenario 1: Senden >>> Neuen Zahlungsempfänger hinzufügen >>> Unternehmen >>> Füge den rechtsgültigen Namen des Begünstigten hinzu. Wenn der Begünstigte seine Währungskonten veröffentlicht hat, sollte der Name des Kontos unten auf dem Bildschirm erscheinen, mit unserem ‚R‘-Logo davor. >>> Klicke einfach darauf, um den Betrag und die Währung auszuwählen. (Beachte, dass es Konten mit identischen Namen geben kann. Vergewissere dich daher in jedem Fall, dass es sich um das richtige Konto handelt, oder sende den Betrag mit Szenario 2).

Szenario 2 Senden >>> Neuen Zahlungsempfänger hinzufügen >>> Unternehmen >>> Rechtsgültigen Namen des Begünstigten eintragen und auf „Erstellen“ [Beneficiary’s name] klicken. >>> Externes Konto auswählen >>> Vereinigtes Königreich als Bankland und gewünschte Währung auswählen >>> Die erforderlichen Kontodaten ausfüllen (IBAN+BIC für jede andere Währung / Kontonummer und Bankleitzahl für GBP) >>> Revolut-Kontoadressinformationen des Empfängers ausfüllen >>> Aktion per SMS-Code bestätigen. Der Zahlungsempfänger wird danach hinzugefügt und du kannst entweder direkt auf „Geld an ‚Nachname‘ senden“ klicken oder zurück zur Liste der Zahlungsempfänger auf der Registerkarte „Zahlungen“ gehen und die Überweisung wie gewohnt vornehmen.

Auf ein Firmenkonto – Im Wesentlichen die gleichen wie bei einem Konto für Freiberufler.

Bei jedem dieser Schritte sollten diese Überweisungen sowohl unverzüglich als auch kostenlos erfolgen, auch wenn du „Externes Konto“ ausgewählt hast.

Wenn du eine interne Überweisung gesendet hast und die Gelder beim Empfänger nicht angekommen sind, wende dich bitte sofort an unser Revolut Business-Support-Team.

Verwandte Artikel