Wie können wir helfen?

Warum verlangt Revolut von mir Informationen über meine Anteilseigner?

Um den Anforderungen diverser Finanzaufsichtsorgane gerecht zu werden, verlangen wir gegebenenfalls weitere Informationen über deine unternehmerische Aktivität. Dazu gehören auch Informationen über die wichtigsten Anteilseigner. Wir müssen eine Liste aller wichtigen zwischengeschalteten Eigentümer und wirtschaftlichen Haupteigentümer (juristische und natürliche Personen) führen, einschließlich der Eigentümerstruktur und der genauen Anteilsverteilung.

Wenn deine Firma im Vereinigten Königreich registriert ist, können wir diese Informationen größtenteils aus den Aufzeichnungen des Companies House beziehen. Allerdings können wir uns nicht immer nur auf diese Informationsquelle verlassen. Es kann sein, dass wir dich um zusätzliche Dokumente bitten, die von dir bereits übermittelte Informationen belegen.

Wenn du eine solche Informationsanfrage von Revolut erhältst, unternimm bitte folgende Schritte:

  • Rufe die Seite „Anfragen“ in der Revolut Business App auf.
  • Gehe jeden Abschnitt durch und bestätige die Informationen.
  • Nachdem alle Abschnitte ausgefüllt sind, klicke auf „Klicke hier zum Abschicken“.
  • Klicke das Bestätigungskästchen an und klicke auf „Überprüfung beenden“.

Die angeforderten Informationen musst du so schnell wie möglich übermitteln. Wenn wir die notwendigen Informationen nicht innerhalb von 21 Tagen nach Aufforderung erhalten, kann dein Konto teilweise gesperrt werden. Unser Team überprüft die bereitgestellten Informationen, sobald wir sie erhalten.

Verwandte Artikel