Wie können wir helfen?

Ich muss die Herkunft des Geldes verifizieren.

Bei Revolut nehmen wir deine Sicherheit ernst, deshalb musst du dir möglicherweise zu einem gewissen Zeitpunkt einen Moment Zeit nehmen, um die Herkunft der Gelder zu verifizieren. Wann wir dich bitten, Informationen zur Verifizierung einzureichen, unterscheidet sich von Konto zu Konto. Im Folgenden siehst du, welche Dokumente du hochladen musst, je nach Herkunft deines Vermögens (stelle sicher, dass dein Name, Datumsangaben und alle Dokumentinformationen deutlich sichtbar sind):

  • Gehalt: Wenn die Einzahlung von deinem Gehalt aus erfolgt, musst du uns Kopien deiner Gehaltsabrechnungen aus den letzten 3 Monaten oder einen Steuerbescheid senden.
  • Ersparnisse: Um deine Ersparnisse zu verifizieren, müssen wir wissen, wie du das Geld verdient hast, das du als Ersparnis beiseitegelegt hast. Bitte lade einen Kontoauszug, der das aktuelle Guthaben deines Sparkontos zeigt, und die relevanten Dokumente, die die Quelle deiner Ersparnisse zeigen, hoch.
  • Verkauf von Immobilien: Wenn du eine Immobilie verkauft und einen Teil des Erlöses oder den gesamten Erlös auf dein Revolut-Konto eingezahlt hast, musst du uns eine Kopie des Verkaufsvertrags für die Immobilie oder einen unterschriebenen Brief des für den Verkauf der Immobilie zuständigen Anwalts zusenden, außerdem einen Kontoauszug, auf dem der Verkaufserlös als Gutschrift auf deinem Bankkonto angezeigt wird, und einen Kontoauszug, aus dem hervorgeht, dass das Geld auf dein Bankkonto überwiesen wurde (es sei denn, das Geld wird direkt auf dein Revolut-Konto eingezahlt).
  • Kryptowährung: Um deine Kryptowährungsgelder zu verifizieren, müssen wir wissen, wie du das Geld verdient hast, das du in Kryptowährungen investiert hast. Bitte reiche die relevanten Dokumente und Auszüge ein, die dein aktuelles Kryptowährungsguthaben und alle Einzahlungen/Trades/Abhebungen der letzten 3 Monate zeigen.
  • Kredit: Wenn die Quelle deiner Einzahlung ein Kredit ist, lade bitte eine unterschriebene Kopie der Kreditvereinbarung und einen Kontoauszug hoch, der die erhaltenen Gelder zusammen mit deinem aktuellen Kontostand zeigt.
  • Erbe: Wenn du Geld geerbt hast, lade bitte das Testamentsvollstreckerzeugnis, das Testament und einen Kontoauszug hoch, der die erhaltenen Gelder zusammen mit deinem aktuellen Kontostand zeigt.

Bitte beachte, dass du mit der Annahme unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen zugestimmt hast, alle notwendigen Informationen über die Herkunft deiner Gelder und jede andere Aktivität in Bezug auf Geldbewegungen auf deinem Konto anzugeben. Mehr dazu erfährst du hier in unserem Blog.

Wie kann ich meine Einkommensquelle in der Revolut-App verifizieren? 

Gehe zum Bereich „Konto“ in unserer App, tippe auf „Herkunft der Gelder bestätigen“ oder klicke auf die Textnachricht, die du auf deinem Handy erhalten hast.

Führe die folgenden Schritte durch:

  • Wenn du in das Banner „Herkunft deiner Gelder bestätigen“ klickst, siehst du die folgende Nachricht: „EINKOMMEN VERIFIZIEREN“. Hier musst du die Quelle deines Einkommens auswählen (z. B. Gehalt/Miete usw.). Mach dir keine Sorgen, wenn du mehr als eine Einkommensquelle hast – Diese kannst du hinzufügen, sobald du die erste abgeschlossen hast. 
  • Nachdem du deine „Einkommensquelle“ ausgewählt hast, musst du die Häufigkeit angeben, mit der du dieses Einkommen erhältst (z. B. monatlich, täglich, jährlich usw.). 
  • Nach der Häufigkeit musst du den Betrag angeben, den du mit eben dieser gewählten Häufigkeit erhältst.
  • Zum Schluss kannst du die Dokumente hinzufügen, die deine Einkommensquelle zeigen. Bitte lies hierfür sorgfältig die Beschreibung, damit du die richtigen Dokumente hochladen kannst. Du musst auf das + klicken und entweder Foto oder Dokument auswählen. Klicke nach dem Hochladen auf „Bestätigen“ und folge den Anweisungen auf der Seite.
  • Wenn du eine andere Einkommensquelle hast, wähle „Weitere Einkommensquelle“, andernfalls klicke einfach auf „Das ist alles“. 

Verwandte Artikel