Wie können wir helfen?

Gründe für eine Ablehnung bei Apple Pay und Google Pay

Wenn du deine Karte für Zahlungen über Apple oder Google Pay verwendest und deine Transaktion abgelehnt wird, findest du hier einige der häufigsten Gründe dafür, warum dies passiert sein könnte.

Wenn du gerade mit der Verwendung deiner Karte über Apple oder Google Pay begonnen hast, könnten deine Kartenzahlungen abgelehnt werden, falls die Kartenautorisierung nicht erfolgreich war. Wenn beispielsweise das Konto nicht ausreichend gedeckt ist oder deine Karte gesperrt ist. 

Falls du bereits zuvor Apple oder Google Pay verwendet hast und deine Karte nicht mehr reagiert, prüfe bitte unten die häufigsten Gründe für eine abgelehnte Zahlung mit Apple/Google Pay:

  • Wenn du eine Benachrichtigung mit der Meldung „Karte gesperrt“ erhältst: Bitte entferne die Karte und füge sie erneut hinzu. 
  • Prüfe in der App, ob deine Karte gekündigt wurde. Falls ja, bleibt die Karte nicht mehr in Apple/Google Pay aktiv. Du kannst eine neue virtuelle Karte in der App erstellen oder mit uns chatten und wir werden den Vorgang für dich rückgängig machen.
  • Bitte prüfe, ob deine Karte in der App gesperrt wurde. Wenn deine Karte von unserem Sicherheitssystem oder von dir gesperrt wurde, wird jede Zahlung mit Apple/Google Pay abgelehnt und die Karte wird in Apple/Google Pay als gesperrt angezeigt. Sobald du die Karte wieder entsperrt hast, wird sie wieder aktiv. 

Du solltest sicherstellen, dass deine Karte nicht gesperrt oder aufgrund einer Kompromittierung der Kartensicherheit gekündigt wurde. Wir empfehlen dir, diese Karte nicht zu verwenden; in diesem Fall musst du eine neue Karte verwenden. 

Verwandte Artikel