Wie können wir helfen?

Wie läuft eine Rückbuchung ab?

Was ist eine Rückbuchung?

Eine Rückbuchung ist ein Prozess, mit dem du eine Transaktion anfechten kannst, bei der etwas schief gelaufen ist. Beispiele dafür sind:

  • Der Händler hat die Waren oder Dienstleistungen nicht wie beschrieben (oder überhaupt nicht) bereitgestellt.
  • Es gab einen Fehler bei der Interaktion mit dem Händler, der zu einer fehlerhaften Kontobelastung geführt hat (z. B. eine doppelte Gebühr oder eine Gebühr in der falschen Währung).
  • Es handelt sich bei der Transaktion um Betrug.

Du solltest nur eine Rückbuchung beantragen, nachdem du alle anderen Optionen zur Lösung des Problems ausgeschöpft hast (zum Beispiel nachdem du Kontakt mit dem Händler aufgenommen hast), da die Rückbuchung ein letzter Ausweg ist und in der Regel etwas Zeit in Anspruch nimmt. Dies ist besonders wichtig für Fälle, bei denen kein Betrug involviert ist, da Visa und Mastercard einen Nachweis dafür verlangen, dass du versucht hast, den Händler zu kontaktieren, um die Rückbuchung durchzuführen.

Die Regeln, nach denen eine Rückbuchung angefordert werden kann, werden von Visa und Mastercard festgelegt, und der Streitfall besteht zwischen dir und dem Händler. Daher ist es wichtig, dass du alle relevanten Informationen bereitstellst, um den Prozesses zu beschleunigen und die Wahrscheinlichkeit dafür zu erhöhen, dass dein Anspruch erfolgreich abgeschlossen wird.

Deine Einsendung wird geprüft

Wenn du uns über das Rückbuchungsformular einen Streitfall übermittelst, überprüfen wir zunächst deine Einsendung, um sicherzustellen, dass wir deine Situation verstehen und alles haben, was wir brauchen, um dein Geld zurückzubekommen. Das kann bis zu drei Tage dauern, geht aber normalerweise schneller.

Antrag auf eine Rückbuchung

Sobald unsere Prüfung abgeschlossen ist, beantragen wir – sofern möglich – eine Rückbuchung für deinen Fall.

Eine „Rückbuchung“ bedeutet, dass Revolut beim Händler eine Rückerstattung für deine Transaktionen beantragt und dabei den formellen Prozess befolgt, der von Mastercard und Visa vorgegeben wird. Wir werden alle Informationen, die du uns mitteilst, an den Händler senden, um zu beweisen, dass die Belastung deines Kontos nicht korrekt war.

Zeitrahmen für Rückbuchungen

Nachdem wir den Antrag gestellt haben, hat der Händler bis zu 45 Tage Zeit für eine Reaktion. Falls der Händler deinen Anspruch ablehnt, kann es sogar noch länger dauern. Der gesamte Prozess ab dem Zeitpunkt, an dem du eine Rückbuchung bei Revolut beantragst, bis hin zur endgültigen Entscheidung kann bis zu 12 Wochen dauern. Leider können wir den Rückbuchungsprozess nicht beschleunigen, da er von Mastercard und Visa vorgegeben wird.

Benachrichtigung über das Ergebnis

Wir werden dir per E-Mail Neuigkeiten darüber mitteilen, wie deine Rückbuchung vorankommt.

Wenn der Händler deinen Anspruch akzeptiert, erhältst du automatisch eine Rückerstattung.

Wenn der Händler deinen Anspruch ablehnt, können wir dich um weitere Informationen bitten, um zu beurteilen, ob wir den Rückbuchungsprozess fortsetzen können.

Bitte beachte, dass es selbst mit Nachweisen keine Garantie dafür gibt, dass wir dein Geld über den Rückbuchungsprozess zurückbekommen können.

Rückbuchungsrechte

Falls dein Fall nicht die Kriterien erfüllt, die in den Regeln von MasterCard oder Visa festgelegt sind, können wir keinen Antrag auf Rückbuchung einreichen. Es tut uns leid, aber in einem solchen Fall werden wir dir nicht weiterhelfen können.

Verwandte Artikel