Wie können wir helfen?

Welche Anforderungen bestehen für wirtschaftlich Berechtigte und Geschäftsführer?

Um ein „Revolut Business“-Konto zu eröffnen, müssen wir die Angaben des Geschäftsführers und der Anteilseigner deines Unternehmens bestätigen. Diese Richtlinie steht im Einklang mit einer Bankenverordnung, die allgemein als „Know Your Customer“ (KYC, zu Deutsch: Kenne deinen Kunden) bekannt ist, und beschreibt den Prozess eines Unternehmens, anhand dessen die Identität seiner Kunden überprüft wird.

Du musst die Details der Personen/Rechtspersönlichkeiten angeben, die direkt und indirekt Anteile an deinem Unternehmen besitzen. Um die Eigentümer zu verifizieren, benötigen wir offizielle Nachweise über jede Ebene der Eigentümerstruktur, wie z. B. einen Registerauszug oder ein Diagramm der Unternehmenseigentümer zusammen mit Ausweisdokumenten. Dabei ist wichtig, dass das Dokument von einem Notar/bescheinigenden Beamten/Rechtsanwalt als echte Kopie datiert und bescheinigt werden muss (als Echtheitsnachweis). Für Unternehmen mit Sitz in Großbritannien und in der Schweiz akzeptieren wir auch ein Diagramm, das von mindestens zwei Anteilseignern unterzeichnet und datiert wurde; oder von einem Geschäftsführer, der kein Anteilseigner ist; oder von einer autorisierten Person, die im Register erwähnt wird. Wenn du der einzige Besitzer bist, musst du eine notarielle Beglaubigung einholen, da wir Selbstbeglaubigungen nicht akzeptieren können. 

Zusätzlich zur Überprüfung der Identität der Anteilseigner muss Revolut auch die Personen- und Kontaktdaten aller aktuellen Geschäftsführer innerhalb des Unternehmens bestätigen. Bitte beachte, dass wir keine Anteilseigner akzeptieren können, die als minderjährig gelten (unter 18 Jahre alt). Beachte bitte auch, dass mindestens ein Geschäftsführer eine Adresse innerhalb des EWR oder der Schweiz haben muss.

Bitte beachte, dass dies vorgeschrieben ist und wir nur ihre Identität als Geschäftsführer/Anteilseigner des Unternehmens überprüfen. Um ihnen Zugriff auf das Konto zu gewähren, musst du immer noch ein Nutzerprofil für sie anlegen, wenn dein Antrag akzeptiert wurde.

Dies sind alle grundlegenden geschäftsrelevanten Details und alle von uns akzeptierten Dokumente sowie die dazugehörigen Erklärungen sind in unserem Antragsformular während des Anmeldeprozesses aufgeführt.

Die Anteilseigner müssen ein hochwertiges Foto eines gültigen offiziellen Ausweises vorlegen. Du kannst sie einladen, ihre Ausweisprüfung selbst einzureichen, oder die Dokumente in ihrem Namen hochladen.

Beachte bitte, dass wir eventuell zusätzliche Unterlagen benötigen.

Verwandte Artikel: Zusätzliche Informationen, die für das Onboarding benötigt werden

Verwandte Artikel