Karten für praktisch jeden geschäftlichen Bedarf

Erstelle im Nu bis zu 200 virtuelle Debitkarten pro Teammitglied, organisiere die Ausgaben deines Teams und deines Unternehmens in mehr als 25 Währungen und schütze dein Geld vor Betrug.

Teamausgaben im Griff

Stelle bis zu 200 virtuelle Debitkarten pro Teammitglied aus.* Gib ihnen die Möglichkeit, alles zu bezahlen, von Betriebskosten bis zu Geschäftsreisen, ohne Bürokratie oder Rückerstattung. Verwende kontaktlose virtuelle Karten mit Apple und Google Pay, und ermögliche ihnen Ausgaben in mehr als 25 Währungen. *Nur Unternehmensabos

Loslegen

Ausgaben verwalten wie die Profis

Verhindere zu hohe Ausgaben, indem du für jede virtuelle Karte Ausgabenlimits festlegst. Organisiere deine Ausgaben, indem du virtuelle Karten bestimmten Ausgaben zuordnest, z. B. einem Abonnement oder einem Lieferanten, um den Überblick über deine Kosten zu behalten.

Deine Ausgaben – abgesichert

Schütze dein Hauptkonto mit virtuellen Debitkarten vor möglichem Betrug. Wenn du etwas Verdächtiges bemerkst, deaktiviere die Karte und ersetze sie sofort, ohne auf die Post zu warten. Lege Verfallsdaten fest, um besser zu kontrollieren, wohin dein Geld geht – oder nicht geht.

Loslegen

Eintauchen in die Details

Habe die Ausgaben mit Echtzeitberichten und Analysen bis ins kleinste Detail unter Kontrolle. Kennzeichne und verfolge jede Transaktion, um deine Buchhaltung und den Abstimmungsprozess zu vereinfachen.

Steigere deine Geschäftsaktivitäten mit virtuellen Karten

Vereinfachte Reisebuchungen für dein Team

Bereist dein Team die ganze Welt? Gib deinem Team virtuelle Karten mit Limits, damit es selbst seine Geschäftsreisen problemlos buchen kann. Sie müssen nicht auf langwierige Genehmigungen oder Erstattungen warten, und du kannst die Ausgaben kontrollieren.

Warum eine virtuelle Karte verwenden?

  1. Erstelle bis zu 200 Karten pro Teammitglied, ortsunabhängig, zum Bezahlen in mehr als 25 Währungen
  2. Lege Verfallsdaten fest, damit die Kartendaten deaktiviert werden, wenn du sie nicht mehr benötigst
  3. Lege Ausgabenlimits für virtuelle Karten fest, damit dein Team sein Budget einhält.

Das sagen unsere Kund*innen

Im Nu registrieren
Elliott Aeschlimann Perales, CEO • Bombinate„Wir nutzen Revolut Business um physische und virtuelle Karten für unsere Mitarbeiter*innen zu erstellen und unser Wachstum im E-Commerce zu finanzieren.“

Nutze noch heute deine virtuelle Karte zum Einkaufen