Wie können wir helfen?

Warum wurde meine Online-Zahlung abgelehnt?

Wenn deine Online-Zahlung abgelehnt wurde, überprüfe bitte die jeweilige Transaktion in der App, um den genauen Grund zu erfahren.

Die häufigsten Gründe für fehlgeschlagene Online-Zahlungen sind unten aufgeführt:

1. Online-Transaktionen sind nicht aktiviert.

Du kannst prüfen, ob Online-Zahlungen für eine bestimmte Karte aktiviert sind, indem du darauf tippst und „PIN und Sicherheit“ auswählst.

2. Die Rechnungsadresse wurde nicht korrekt eingegeben.

Einige Websites bitten als Teil des Bezahlvorgangs um eine Rechnungsadresse – bitte stelle immer sicher, dass du diese genau so eingibst, wie sie in der Revolut App angezeigt wird.

3. Die Zahlung wurde nicht in der App bestätigt.

Bei einigen Zahlungen bittet dich der Händler möglicherweise, die Zahlung in der Revolut App zu bestätigen, und du erhältst von uns eine Push-Benachrichtigung auf dein Gerät. Öffne einfach deine Revolut App und klicke auf „Weiter“.

Wenn du Probleme mit der Zahlungsverifizierung hast, versuche bitte, die Revolut App zu schließen und erneut zu öffnen, und versuche es dann erneut. Wenn der Transaktionsbetrag höher als 250 € (oder der Gegenwert in einer anderen Währung) ist und der Händler diese zusätzliche Zahlungsbestätigung nicht einleitet, kann die Zahlung in eine Kategorie von Zahlungen fallen, die wir aufgrund europäischer Zahlungsvorschriften ablehnen müssen.

Leider kann nur die Händler-Website eine 3DS-Verifizierung auslösen, also kann nur der Website-Betreiber ein solches Problem beheben.

Wenn deine Transaktion diesen Kriterien entspricht, versuche, nach Möglichkeit deinen Warenkorb in kleinere Zahlungen aufzuteilen.

Mehr über diese Verordnung erfährst du hier.

Wenn die Transaktion abgelehnt wurde, aber die Zahlung als abgeschlossen angezeigt wird, fülle bitte unser Online-Rückzahlungsformular aus.

Um ein Rückzahlungsformular einzureichen, öffne deinen Transaktionsverlauf' in der App, wähle die Transaktion, die du melden möchtest, und tippe auf „Ein Problem melden“. Von dort aus kannst du ein Rückzahlungsformular einreichen.

Verwandte Artikel