Wie können wir helfen?

Warum wurde mir eine Gebühr für meine Überweisung auf ein Bankkonto oder eine Karte berechnet?

Überweisungen auf Bankkonten

Bitte wähle das Land aus, in dem deine Revolut Nutzervereinbarung unterzeichnet wurde, bevor du unsere FAQs verwendest, da sich die Bedingungen je nach deiner Region unterscheiden können.

Überweisungsgebühren

Lokale Überweisungen sind kostenlos. Für internationale Überweisungen fallen bei Überweisungen an andere Revolut Nutzer oder Nicht-Revolut-Konten in der SEPA-Region in EUR keine Überweisungsgebühren an.

Für Zahlungen außerhalb der SEPA-Region erhalten Kunden gebührenfreie Zahlungen im Rahmen ihres Abo-Freibetrags:

  • Standard- und Plus-Kunden erhalten keine gebührenfreien internationalen Überweisungen
  • Premium-Kunden erhalten 1 gebührenfreie internationale Zahlung pro Monat.
  • Metal-Kunden erhalten 3 gebührenfreie internationale Zahlungen pro Monat.

Außerhalb dieser Freibeträge fällt für internationale Überweisungen an Empfänger, die keine Revolut Empfänger sind, eine geringe Gebühr an. Diese Gebühr wird in Echtzeit berechnet und unterscheidet sich je nach Währung und Überweisungsziel.

Für Zahlungen außerhalb der SEPA-Region wird eine Gebühr für internationale Überweisungen an Empfänger erhoben, die keine Revolut-Empfänger sind. Diese Gebühr wird in Echtzeit berechnet und unterscheidet sich je nach Währung und Überweisungsziel.

Vor dem 1. Juli 2022: Premium- und Metal-Kunden erhalten einen kostenlosen Freibetrag von einer bzw. drei internationalen Überweisungen.

Nach dem 1. Juli 2022 : Premium-Kunden erhalten einen Rabatt von 20 % auf jede internationale Überweisung. Metal-Kunden profitieren von 40 % Rabatt.

Wir zeigen dir immer zum Zeitpunkt der Transaktion in der App alle anfallenden Gebühren an (siehe unsere Gebührenübersicht).

Andere Gebühren können anfallen.

Du kannst jeden Monat bis zu €1,000 ohne Umtauschgebühren senden. Bei Überschreitung dieses Limits wird eine Gebühr von 0,5 % berechnet. Du kannst jedoch ein Upgrade aufRevolut Premium oder Revolut Metal durchführen, um unbegrenzte Geldbeträge weltweit ohne Devisengebühren zu überweisen. Es können Umtauschgebühren für den Umtausch seltener Währungen oder für den Umtausch außerhalb der Marktzeiten anfallen.

Wenn dein Geld unterwegs ist, kann eine Zwischen- oder Empfängerbank eine Gebühr abziehen, sodass der erhaltene Betrag möglicherweise geringer ist als der von dir gesendete Betrag. Bitte beachte, dass Gebühren für Zwischenbanken auch im Falle einer erfolglosen Überweisung anfallen können.

Nicht-Revolut-Gebühren

Hinweis: Bei grenzüberschreitenden Übermittlungen können, wenn dein Geld unterwegs ist, Zwischenbanken verwendet werden, um die Transaktion abzuschließen. Im Gegenzug für diesen Service kann eine Gebühr erhoben werden, die als Zwischenbankgebühr bezeichnet wird. Revolut kenn diese Gebühren nicht und kann sie auch nicht kontrollieren. Die Gebühren für Zwischenbanken liegen in der Regel im Bereich von 15-30 USD oder dem Gegenwert in anderen Währungen, können jedoch erheblich variieren. Als Faustregel gilt, dass bei Überweisungen an kleinere Banken, geografisch weit von deinem Standort entfernte Banken oder in Währungen, die weniger häufig verwendet werden, mit höherer Wahrscheinlichkeit Gebühren anfallen. Im Gegenzug fallen bei Überweisungen innerhalb desselben Gebiets, zwischen großen Banken oder zwischen geografisch naheliegenden Standorten mit geringerer Wahrscheinlichkeit Gebühren an. Bitte beachte, dass Zwischenbankgebühren auch im Falle einer erfolglosen Überweisung anfallen können.

Überweisungen auf Karten

Für Kartenüberweisungen fällt eine Gebühr an. Diese Gebühr wird in Echtzeit berechnet und dir in der App angezeigt, bevor du die Zahlung bestätigst. Die genaue Gebühr hängt von der Transaktion selbst ab (z. B. davon, wie viel du sendest und wohin).

Verwandte Artikel