Wie können wir helfen?

Was kann ich tun, wenn eine Überweisung nicht auf meinem Revolut-Konto eintrifft?

Wie lange kann es dauern, bis eine Überweisung mein Konto erreicht?

Die Dauer einer Überweisung hängt hauptsächlich von dem Land ab, in dem sich die Bank des Absenders befindet.

Inländische Überweisungen dauern in der Regel bis zu 2 Werktage, während internationale Überweisungen bis zu 5 Werktage dauern können.

Überweisungen aus einem europäischen Land oder aus Großbritannien sollten ebenfalls zwei Werktage dauern.

Was passiert, wenn der normale Zeitrahmen verstrichen ist, aber das Geld immer noch nicht eingetroffen ist?

Bitte den Absender, Folgendes zu überprüfen:

  • Die Angaben auf der Überweisungsbestätigung stimmen mit deinen Kontodaten überein.

Es lohnt sich, nochmals zu überprüfen, ob die Angaben auf der Überweisungsbestätigung vollständig mit deinen Kontodaten in der App übereinstimmen. Stelle sicher, dass keine Tippfehler vorhanden sind.

  • Der Absender hat die korrekten Kontodaten für diesen bestimmten Überweisungstyp verwendet.

Wenn du beispielsweise lokale GBP-Kontodaten für eine GBP-Überweisung hast, überprüfe, ob der Absender diese anstelle der IBAN verwendet hat.

Falls es eine zusätzliche Wallet-Referenz gibt, die erwähnt werden sollte, sieh nach, ob diese tatsächlich in das richtige Feld eingetragen wurde.

  • Das Geld wurde nicht an den Absender zurückgeschickt.

Selbst wenn die Überweisung nicht direkt wieder dem Konto des Absenders gutgeschrieben wurde, könnte das Geld im System seiner Bank angekommen sein.

Wie kann Revolut mir dabei helfen, das Geld aufzuspüren?

Falls du im Zusammenhang mit einer erwarteten Überweisung Hilfe von unserem Support-Team benötigst, füll bitte das folgende Formular aus und hänge die Überweisungsbestätigung an.

Diese kann normalerweise im Online-Banking-Portal generiert werden. Der Absender kann auch seine Bank direkt kontaktieren und danach fragen.

Die Bestätigung sollte die folgenden Angaben enthalten:

  • das Datum, an dem die Überweisung gesendet wurde;
  • den Überweisungsbetrag;
  • deinen Namen und deine Kontodaten
  • den Namen und die Kontodaten des Absenders.

Gleichzeitig kann der Absender seine Bank auch bitten, das Geld nachzuverfolgen.

Verwandte Artikel