Wie können wir helfen?

Warum ist meine Karteneinzahlung fehlgeschlagen?

Wenn die Einzahlung mit deiner Karte nicht erfolgreich ist, stelle bitte zuallererst sicher, dass du die korrekten Kartendetails (Ablaufdatum, CVC usw.) eingegeben hast und dass dein Konto ausreichend Geld enthält.

Andere häufige Gründe, die zum Scheitern einer Einzahlung führen können, sind beispielsweise:

  • Probleme bei der Authentifizierung der Einzahlung (3D Secure)

Wenn du eine Einzahlung vornimmst, könntest du eine Nachricht von deiner Bank erhalten, in der du aufgefordert wirst, die Transaktion zu autorisieren. Weitere Informationen findest du in diesem Artikel.

  • Kartenaussteller hat die Einzahlung abgelehnt

Wenn das Einzahlen von Geld zu einem Fehler führt und der Grund nicht angegeben wird, ist es wahrscheinlich, dass dein Kartenaussteller die Einzahlungsanfrage abgelehnt hat. Meistens tritt ein solcher Fehler aufgrund von Einschränkungen auf, die für die Karte gelten.

Wende dich bitte an die Kartenzahlungsabteilung deiner Bank und teile ihr mit, dass du Transaktionen an Revolut autorisierst. Es lohnt sich auch, die Einstellungen in deinem Online-Banking zu überprüfen, ob es Grenzen für Online-Ausgaben gibt.

Alternativ kannst du versuchen, mit einem kleineren Betrag, Apple/Google Pay, einer Überweisung oder einer anderen Karte aufzuladen.

  • Nichtübereinstimmung der Rechnungsadresse

Eine Einzahlung kann fehlschlagen, wenn die mit deiner Einzahlungskarte verknüpfte Adresse (nicht deine Profiladresse) nicht mit der Adresse übereinstimmt, die du mit deinem Bankkonto registriert hast.

Gehe bitte zum Bereich „Einzahlen“, wähle deine Karte aus und tippe auf das ( i ) auf der rechten Seite der Karte. Wähle „Bearbeiten“ und gib die Postleitzahl so ein, wie du sie bei deiner Hauptbank angegeben hast. Wenn die Adresse korrekt ist, du aber dennoch diesen Fehler erhältst, fülle bitte das folgende Formular aus.

  • Tageslimit

Ab einem bestimmten Punkt kann es sein, dass deine Einzahlung nicht mehr durchgeht, wenn du ein automatisches Limit erreicht hast. Es gibt aber keinen Grund zur Sorge! Je mehr Einzahlungen du mit derselben Karte vornimmst, desto eher wird dein Limit erhöht. In diesem Fall kann es hilfreich sein, mit einem kleineren Betrag aufzustocken, und du kannst am nächsten Tag wieder aufladen.

Das Limit gilt pro Karte, nicht pro Konto – als Behelfslösung kannst du also mit einer anderen Karte einzahlen.

Wenn du mehr Geld benötigst, bevor dein Limit erhöht wird, kannst du Geld per Überweisung hinzufügen.


Wenn deine Einzahlung in der Revolut-App fehlgeschlagen ist, aber bei deiner Hauptbank als abgeschlossen angezeigt wird, lies bitte diesen Artikel.

Verwandte Artikel